Weltmeisterschaft der Allgemeinen Klasse 2019

10 Platz bei erster Allg. Klasse WM WAHNSINN

Bericht und Fotos Ewald Fischer

Thailand ist ein sehr guter Boden für die stärkste FRAU ÖSTERREICHS, 2017 in Bangkok ging Sarahs großer Stern auf. Hier wurde sie U17 Weltmeisterin.

Von 17 bis 27 September 2019 fanden in Pattaya die Weltmeisterschaft der Allgemeinen Klasse statt. Sarah startete in der Kat. - 87 kg und war im Ranking auf Platz 7 von 28 Athletinnen gereiht. 26.9 war Showdown für Sarah, sie war die zweitjüngste in ihrer Kategorie.

Sarah begann das Reißen locker mit gültigen 97 kg, danach steigerte man auf 102 kg für den 2 Versuch, dieser Schlug leider fehl. 

Die Ausbesserung auf der Rekordlast von 102 kg die Sarah schon gültig in der Hocke hatte, aber beim Aufstehen aus der Hocke, viel ihr das Gewicht runter.

Im österreichischen Lager war man zutiefst enttäuscht, diese 102 kg wären der hervorragende 7 Platz gewesen, so landete Sarah auf PLATZ 14. Trainer Papa Ewald musste jetzt Sarah wieder motivieren, weil sie selbst am Boden zerstört war.

Nun voller Angriff im Stoßen, 125 kg wurden für den ersten Versuch gewählt. Sehr guter Umsatz und bombensicher gestoßen. 3 Weiße Lichter gültiger Versuch seitens der 3 Schiedsrichter, doch die 5-köpfige Jury ouverroullte diesen Versuch und wertete ihn schlecht. Völliges Entsetzen im Österreichischen Lager wegen der Jury. Trainer Papa motivierte abermals Sarah und er holte das letzte aus seiner Tochter raus. 2 Versuch 125 kg und diesmal zeigte Sarah einen sehr guten Versuch der auch gültig gewertet wurde. Diese 125 kg bedeuteten jetzt den 9 Gesamtrang. Für den dritten und allerletzten Stoß versuch von Sarah wählte man die österreichische Rekordlast von 130 kg aus. Völlig konzentriert ging Sarah auf die Große WM Bühne in Pattaya, 130 kg sehr gut weggehoben, hohe Zug fase, schnelles eintauchen in die Hocke, sehr schwer aufgestanden und dann sehr gut gestoßen. Aber leider 2:1 von den Schiedsrichtern ungültig gewertet. Anscheinend hatte keiner Sympathie für die Österreicherin, weil beide Stoßversuch hätte man auch gültig Werten können. Dann wäre dies der hervorragende 7 Platz im Zweikampf gewesen. Mit guten 222 kg im Zweikampf erreichte Sarah den hervorragenden 10 Platz und holte wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation 2020.

Dieser 10 Patz ist seit Mathias Steiner das beste Ergebnis eines/er österreichischen Athleten bei einer Weltmeisterschaft der Allgemeinen Klasse. Sarah wurde 2 beste Europäerin in ihrer Gewichtsklasse.

Es war eine bestens Organisierte WM die nichts zu wünschen übrig ließ.

Thailand ist ein sehr guter Boden für die stärkste FRAU ÖSTERREICHS, 2017 in Bangkok ging Sarahs großer Stern auf. Hier wurde sie U17 Weltmeisterin.

Von 17 bis 27 September 2019 fanden in Pattaya die Weltmeisterschaft der Allgemeinen Klasse statt. Sarah startete in der Kat. - 87 kg und war im Ranking auf Platz 7 von 28 Athletinnen gereiht. 26.9 war Showdown für Sarah, sie war die zweitjüngste in ihrer Kategorie.

Sarah begann das Reißen locker mit gültigen 97 kg, danach steigerte man auf 102 kg für den 2 Versuch, dieser Schlug leider fehl. 

Die Ausbesserung auf der Rekordlast von 102 kg die Sarah schon gültig in der Hocke hatte, aber beim Aufstehen aus der Hocke, viel ihr das Gewicht runter.

Im österreichischen Lager war man zutiefst enttäuscht, diese 102 kg wären der hervorragende 7 Platz gewesen, so landete Sarah auf PLATZ 14. Trainer Papa Ewald musste jetzt Sarah wieder motivieren, weil sie selbst am Boden zerstört war.

Nun voller Angriff im Stoßen, 125 kg wurden für den ersten Versuch gewählt. Sehr guter Umsatz und bombensicher gestoßen. 3 Weiße Lichter gültiger Versuch seitens der 3 Schiedsrichter, doch die 5-köpfige Jury ouverroullte diesen Versuch und wertete ihn schlecht. Völliges Entsetzen im Österreichischen Lager wegen der Jury. Trainer Papa motivierte abermals Sarah und er holte das letzte aus seiner Tochter raus. 2 Versuch 125 kg und diesmal zeigte Sarah einen sehr guten Versuch der auch gültig gewertet wurde. Diese 125 kg bedeuteten jetzt den 9 Gesamtrang. Für den dritten und allerletzten Stoß versuch von Sarah wählte man die österreichische Rekordlast von 130 kg aus. Völlig konzentriert ging Sarah auf die Große WM Bühne in Pattaya, 130 kg sehr gut weggehoben, hohe Zug fase, schnelles eintauchen in die Hocke, sehr schwer aufgestanden und dann sehr gut gestoßen. Aber leider 2:1 von den Schiedsrichtern ungültig gewertet. Anscheinend hatte keiner Sympathie für die Österreicherin, weil beide Stoßversuch hätte man auch gültig Werten können. Dann wäre dies der hervorragende 7 Platz im Zweikampf gewesen. Mit guten 222 kg im Zweikampf erreichte Sarah den hervorragenden 10 Platz und holte wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation 2020.

Dieser 10 Patz ist seit Mathias Steiner das beste Ergebnis eines/er österreichischen Athleten bei einer Weltmeisterschaft der Allgemeinen Klasse. Sarah wurde 2 beste Europäerin in ihrer Gewichtsklasse

Es war eine bestens Organisierte WM die nichts zu wünschen übrig ließ.

 

Sarahs Fazit:  ich kämpfte unmittelbar nach dem letzten Stoß versuch mit den Tränen, weil ich wusste das ich eine Riesenchance hier vergeben habe. Aber so ist der Sport, wenn ich beide Zweitversuche durchbringe was ich ja locker drauf habe hohle ich hier drei siebente Plätze für mich und Österreich Reißen Stoßen Zweikampf. So wurde es der 14 Platz im Reißen 9 Platz im Stoßen und der sehr gute 10 Platz im wichtigen Zweikampf. 

Bedanken möchte ich mich bei allen Sponsoren Unterstützer Freunden Förderern, allen voran Papa der mir jeden Wunsch von den Augen abliest. DANKE PAPA 

Dann bei Mama und zuletzt bei meinem Bruder der mir immer mit gutem Rat zur Seite steht. DANKE DAVID BRUDERHERZ.

Trainer PAPA Fazit: 

Naja unmittelbar nach dem Wettkampf waren wir alle am Boden zerstört wegen der Wertungen aber so ist mal der Sport. Aber was Sarah hier mit 18 Jahren auf der WM Bühne gezeigt hat ist schon Weltklasse, ein Top Ten Platz bei der ersten WM Teilnahme ist perfekt. Keiner weiß was in den letzten 12 Monaten bei uns in der Familie und bei Sarah alles so passiert ist. WAHNSINN davor ziehe ich meinen Hut vor Sarah und sie geht auf die WM Bühne und holt einen TOP TEN PLATZ WAHNSINN sie ist wirklich aus einem besonderen Holz geschnitzt. Bedanken möchte ich mich bei allen die uns unterstützen und helfen das Sarah erfolgreich ist, besonders möchte ich mich aber bei David bedanken der Sarah mit Rat und Tat immer zur Seite steht. DANKE DAVID. 

Sarah holte wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation, und im Olympia Ranking liegt Sarah auf den hervorragenden 16.Platz in der Weltrangliste.

25.10 Bukarest U 20 Europameisterschaft hier will Sarah ihre Medaillensammlung erweitern.